“Auf den Spuren der Zuckerbäcker”

fruttidellaterra

“Auf den Spuren der Zuckerbäcker” zeigt Ihnen Leben und Arbeit von ausgewanderten Puschlavern, die vor allem als Zuckerbäcker ihr Auskommen fanden. Sie bereiten zwei verschiedene Desserts zu, die Sie anschliessend geniessen können. Das erste bereiten Sie auf dem alten Holzofen in der Casa Tomé zu. Das zweite im Palazzo de Bassus-Mengotti . In diesem repräsentativen Bürgerhaus, das heute das Talmuseum beherbergt, folgen Sie dem Weg der Zuckerbäcker, deren Leben von Verzicht und harter Arbeit geprägt war.


Ablauf und Inhalte:

  • Treffpunkt Casa Tomé in Poschiavo
  • Zubereitung einer typischen Puschlaver Süssspeise mit Degustation
  • Zu Fuss zum Palazzo de Bassus-Mengotti (400 Meter)
  • Besuch der Ausstellung über die Auswanderer
  • Zubereitung und Degustation einer weiteren Dessert-Spezialität


Dauer:
2 Stunden (inkl. Degustationen)
Preis: 25 Franken pro Person; Schulklassen: 20 Franken pro Person.

Kürzere Variante (1 Stunde):  Nur Besuch des Saals der Auswanderer im Palazzo de Bassus-Mengotti und Zubereitung eines Desserts mit Degustation.

 

>> Alle Angebote im Überblick

Casa Tomé

Einzigartigkeit

Die Casa Tomé zählt zu den ältesten und besterhaltenen Bauernhäuser des Alpenraums. Die Ursprünge des Hauses reichen bis ins Mittelalter zurück (um 1350). Trotz der ...