Die Schmiede

mulino_fucina

In der nebenstehenden Schmiede schweisst der Schmied ein Kettenglied, schmiedet Hufeisen, dreht und schmiedet das Eisen eines Gitters auf dem Feuer, das mittels eines genialen Luftzufuhrs immer wieder angefacht wird. Die Werkstatt des Hufschmieds auf dem davorliegenden Platz diente auch dazu, junge Zugkühe mit den speziellen „clapi“ zu beschlagen.

fruttidellaterra

Die Welt der Puschlaver Landwirtschaft

Am 14. Juni 2015 eröffnet das Museo Poschiavino seine neue Ausstellung über die Landwirtschaft. Die Werkzeugssammlungen aus Völkerkundemuseen erinnern an die Arbeit auf dem Feld, ...