Die Fernando-Lardelli-Sammlung

Ferdinando_Lardelli

Seit 1999 wird im Museo Poschiavino eine Werkauswahl des Puschlaver Künstlers Fernando Lardelli (1911-1986) gezeigt. Die bedeutende Sammlung ist eine Schenkung der im Frühjahr 2013 verstorbenen Witwe Marcelle Lardelli-Mazelier.

Schon in jungen Jahren von der Leidenschaft für die Kunst erfasst, beschloss Fernando Lardelli sein Leben der Malerei zu widmen. Er besuchte zuerst die Kunstakademie in Genf und vertiefte dann sein Studium in Paris, wo er auf ein komplexes artistisches Klima stiess, das von Impressionismus, Surrealismus, Kubismus und anderen Kunstrichtungen durchtränkt war und von welchen er Anregungen und Lehren entnahm, die er für seine artistische und menschliche Sensibilität am meisten gebrauchen konnte, indem er alles zu seinem eigenen besonderen Stil verschmelzen liess.

Die Lardelli-Sammlung wird nur alle drei, vier Jahre der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 2017 kann die Ausstellung nicht besichtigt werden.

 


Weitere Informationen zu Fernando Lardelli und seinen Werken finden Sie in unserem Museumsführer oder in der Monografie über den Künstler.

Aula_scolastica_1024

Das Schulzimmer

Der letzte Raum ist der Schule gewidmet. Im dritten Stockwerk ist in einer Eckel des geräumigen Dachbodens ein altes Schulzimmer eingerichtet. Von einem hohen Holzpult aus, ...

Ein besonderer Sommer
2020 ist auch für die Museen in der Valposchiavo ein besonderes Jahr. Die Krise rund um den Corona-Virus kann Programmanpassungen, abweichende Öffnungszeiten oder besondere Verhaltensregeln nötig machen. Allfällige Abweichungen gegenüber dem geplanten Programm werden wir auf unseren Webseiten veröffentlichen. Und selbstverständlich halten wir uns an alle behördlichen Auflagen um Ihnen einen sicheren Besuch zu ermöglichen.


Un’estate speciale
Il 2020 sarà un anno un po’ speciale anche per i musei della Valposchiavo. La crisi scatenata dal coronavirus può influire sui programmi, sugli orari di apertura o sui comportamenti da adottare. Qualora vi fossero modifiche rispetto a quanto pubblicato su questa brochure, pubblicheremo gli aggiornamenti online, sulla nostra pagina web. E naturalmente ci atterremo a tutte le disposizioni per garantire a tutti una visita sicura.