Besonderheiten

Volta_plana

Die Casa Tomé und die Familie Tomé sind Zeugen der Vergangenheit. Sie geben Einblick in verschiedene besonders typische Eigenheiten des Lebens, der Arbeit, der Wohnkultur und der Traditionen des Valposchiavo. Die Bauweise der volta plana zum Beispiel oder die crapéna  auf dem Heuboden, die Existenz eines einzigen Eingangs für Wohn- und Landwirtschaftsbereich des Hauses, der Anbau des Buchweizens, die Emigration, die Überschwemmung im Jahr 1987…

Diese Themen werden auf Infoblättern mit Texten aus der Monografie über die Casa Tomé kurz behandelt. Herausgegeben wurde die Monografie von der Stiftung Ente Museo Poschiavino: Casa Tomé. Una casa, una famiglia, uno spaccato di vissuto locale // Casa Tomé. Ein Haus, eine Familie, ein Stück Puschlaver Geschichte, Alessandra Jochum-Siccardi, Marc Antoni Nay, Hans Rutishauser, Poschiavo 2011